train4help UG (haftungsbeschränkt)


Besucher

Erste Hilfe im Betrieb

 

 

Berufsgenossenschaft

 

Wir bieten auch die, von den Berufsgenossenschaften geforderten Erste-Hilfe Aus- und Fortbildungen für betriebliche Ersthelfer an. Termine hierzu können flexibel und nach Ihren Wünschen vereinbart werden.

Sehr gern führen wir die Kurse in den Räumlichkeiten Ihres Unternehmens durch.

Die Kosten für diese Kurse werden in der Regel von den zuständigen Unfallversicherungsträgern übernommen.

 


Neue Richtlinien ab April 2015

 

Gute Nachrichten für alle Unternehmen:

 

Seit 1. April 2015 gelten für die betriebliche Ersthelfer Aus- und Fortbildung neue Richtlinien.

  • Erste Hilfe Grundkurs 9 Unterrichtseinheiten á 45 min
  • Erste Hilfe Fortbildung 9 Unterrichtseinheiten á 45 min
  • Erste-Hilfe Ausbildung in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder 9 Unterrichtseinheiten á 45 min
  • Erste-Hilfe Fortbildung in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder 9 Unterrichtseinheiten á 45 min

 

Die Kursgebühren für die Aus- und Fortbildungen werdenin der Regel wie gewohnt von der zuständigen Berufsgenossenschaft oder der gesetzlichen Unfallversicherung übernommen.

 

Bei uns können Sie ab sofort die neuen Kurse buchen.



Formulare zum download

 

In drei Schritten zum Erste-Hilfe-Kurs /Erste-Hilfe-Training

 

Anmeldeformular für Kostenübernahme durch die Berufsgenossenschaften

(betriebliche Erste Hilfe Aus- und Fortbildung)

Anmeldeformular für die Aus- und Fortbildung von Ersthelfern von Bildungs-  und Betreuungseinrichtungen für Kinder

 

Anmeldeformular für Kostenübernahme durch die kommunale Unfallversicherung Bayern

Betriebe, Unternehmen, Dienststellen und weiterführende Schulen (ohne Grundschulen)

 

Anmeldeformular für kostenübernahme durch die kommunale unfallversicherung bayern

Tagespflege, Kindertageseinrichtungen und Grundschulen (ohne weiterführende Schulen)
  • Erste Hilfe in Bildungs-und Betreuungseinrichtungen
  • Spezialtraining für Lehrkräfte gem. KM-Bek Nr.VI/8-S4402/44-6/2952
  • Erste Hilfe für Erzieher/innen in Kindertageseinrichtungen

 

Zur Ersthelfer Aus- und Fortbildung, für Lehrer und Mitarbeiter in Kindertageseinrichtungen.

Bei Kursbeginn ausgefüllt abgeben

 


Ab 2. Januar 2015: Neues Anmeldeverfahren

Nur noch mit neuem BGN-Fomular (für Versicherte der BG Nahrungsmittel und Gastgewerbe)

von Christine Neubert-Schemeit (Quelle: http://praevention.portal.bgn.de/7632/49534/1)



Die Anmeldeformalitäten zur Aus- und Fortbildung betrieblicher Ersthelfer haben sich für BGN-Mitgliedsbetriebe geändert.

Ab Anfang 2015 brauchen Sie das neue BGN-Anmeldeformular, wenn Beschäftigte Ihres Unternehmens an einem Ersthelferlehrgang teilnehmen wollen, und die BGN die Lehrgangsgebühr übernimmt.

Dieses Formular bekommen Sie nur bei der BGN. Es löst das bisherige DGUV-Formular ab.

In dem neuen maschinenlesbaren BGN-Anmeldeformular, das die BGN Ihnen nach Anforderung zuschickt, sind bereits Ihre Unternehmensdaten mit der BGN-Versicherungsnummer der Betriebsstätte eingedruckt.

Sollen Beschäftigte mehrerer Betriebsstätten am Ersthelferlehrgang teilnehmen, müssen Sie für jede dieser Betriebsstätten ein Anmeldeformular anfordern.

Rund 42.000 Beschäftigte aus BGN-Mitgliedsbetrieben nehmen pro Jahr an einer Aus- und Fortbildung zum betrieblichen Ersthelfer teil. Das neue maschinenlesebare und bereits mit Unternehmensdaten versehene BGN-Anmeldeformular trägt zu einem effizienten Abrechnungsverfahren bei.

Die Abrechnung der Kursgebühren erfolgt wie bisher: Die Ausbildungs-Dienstleister rechnen direkt mit der BGN ab. Sie reichen der BGN weiterhin das vom Unternehmen ausgefüllte und von den Teilnehmern unterschriebene (jetzt neue) BGN-Anmeldeformular ein.

Neues Anmeldeformular für Ersthelferlehrgänge bei der BGN anfordern
Internet: www.bgn.de, Shortlink = 1439

Dort können Sie die von der BGN benötigten Angaben direkt in die vorgesehenen Eingabefelder eintragen.

Telefon: 0621 4456-3222
E-Mail: ersthelferausbildung@bgn.de (Bitte BGN-Nummer der Betriebsstätte angeben).

 

 


 

 

 

Top