train4help UG (haftungsbeschränkt)


Besucher

Bitte beachten sie unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen

 

Die betriebliche Ersthelfer Aus- und Fortbildung in Ihrem Unternehmen (Inhouse Seminare):

  • Bei Inhouse Seminaren ist ein geeigneter Raum zur Durchführung der Kurse kostenfrei zur Verfügung zu stellen.
  • Die Mindestteilnehmerzahl für alle Art von Kursen beträgt 10 Personen (max. 20 Personen)
    • Bei Unterschreitung der Mindestteilnehmerzahl trägt das Unternehmen, in dem der Kurs durchgeführt wird den Differenzbetrag zu den unter "Kursangebot" aufgeführten Preisen pro fehlendem Teilnehmer.
  • Bei Kursbeginn ist das Anmeldeformular* ausgefüllt und unterschrieben durch einen/die Teilnehmer mitzubringen.
    • Die Abrechnung bei betrieblicher Ersthelfer Aus- und Fortbildung erfolgt dann durch uns mit der zuständigen gesetzlichen Unfallversicherung oder Berufsgenossenschaft.
    • Sollte kein ordnungsgemäß ausgefülltes Anmeldeformular* vorgelegt werden, übernimmt das auftraggebende Unternehmen die Kosten der Aus- oder Fortbildung ihrer Mitarbeiter.
  • Bei Kostenübernahmeverweigerung der gesetzlichen Unfallversicherung / Berufsgenossenschaft übernimmt das beauftragende Unternehmen die Kursgebühren ihrer Teilnehmer.

 

  • Bei freien Kursen werden die Räumlichkeiten durch uns zur Verfügung gestellt.
  • Bei allen Kursen werden am Ende der Aus- oder Fortbildung die Kursgebühren zur sofortigen Zahlung in bar fällig. Es sei denn es wird ein ordnungsgemäß ausgefülltes Anmeldeformular* vorgelegt oder es wurde eine andere Zahlungsweise vereinbart.
  • Die Teilnahmebescheinigung wird am Ende der Aus- oder Fortbildung den Teilnehmern ausgehändigt, wenn die Kursgebühren bar bezahlt werden oder eine Abrechnung mit der zuständigen gesetzlichen Unfallversicherung oder Berufsgenossenschaft sichergestellt ist, z.B. durch Anmeldeformular*
  • Wir behalten uns vor, Teilnehmer die
    • nachhaltig den Kursablauf stören
    • unter Alkohol oder Drogeneinfluss stehen
    • zu spät zum Kurs erscheinen

 vom Kurs auszuschließen.

 

 

 

 * Anmeldeformular für die Kostenübernahme durch die Berufsgenossenschaften

 

 


 

 

Top